Kategorie-Archiv: Aktuelles

Hier veröffentlichen wir kommende Termine (Veranstaltungen, Treffen, usw.) sowie aktuelle Infos zum Land Ägypten, interessante Artikel und Links.

GESUNDHEITSPROJEKT EL-SALAM SCHULE, MOYTAMADEA in KOOPERATION mit PRIMAVERA e.V.

Es hat doch viel ägyptische Geduld gebraucht, aber es ist geschafft und das  Gesundheitsprojekt für die El-Salam Schule in Moytamade das mit großzüziger Unterstützung von PRIMAVERA e.V. angestoßen wurde, kann zum Start des neuen Schuljahres ab 17. Oktober 2020 los gehen.

Im Rahmen des Gesundheits-Projektes  werden jährlich ärztliche Check-ups finanziert: allgemeinmedizini-sche Untersuchung, Untersuchung durch Zahnärzte sowie augenärztlicher Checkup. Darüber hinaus werden Brillen, Zahnbürs-ten sowie Zahncreme für die Kinder zur Verfügung gestellt. Hier kann mit vergleichsweise wenig Geld sehr viel bewirkt werden. Die ausführliche Darstellung dazu ist hier zusammengefasst  PRIMAVERA e.V.

Zusätzlich ein großer Dank an die Mitglieder von PRIMAERA e.V. – besonders Dr. Roland Müller-Fiedler und Amira Amin – dass ein weiterer grosser Geldbetrag kurzfristig als Spende bereitgestellt wurde, der dabei helfen wird Schulgelder für viele Familien zu übernehmen. Da die Zabalin  – der Grossteil der Familien die die Kinder an der EL-SALAM Schule haben sind im inoffiziellen Müllsammler-Gewerbe der Stadt tätig – in den Zeiten von Corona ihre Einahmequelle verloren haben.

Über PRIMAVERA e.V.: Der Verein Primavera wurde ursprünglich von zehn Mitarbeitern des Unternehmens Robert Bosch mit dem Ziel gegründet, Kindern aus den Elendsvierteln in Entwicklungs- bzw. Schwellenländern zu helfen und ihnen eine neue Perspektive zu bieten. Obwohl die Anzahl der Mitglieder mittlerweile erheblich angestiegen ist, besteht der Verein nach wie vor weitestgehend aus ehemaligen und aktiven Bosch-Mitarbeitern. Somit wird die soziale Verantwortung des Firmengründers Robert Bosch in die Welt weitergetragen.

Die erste YALLA-Tasche – Made in Moytamadea

In der Nähschule von Moytamadea wurde die erste YALLA-Tasche (oder Sportbeutel bzw.  ganz aktuell auch Drawstring-Bag genannt) fertiggestellt. Mme Suzey die Leiterin der Nähschule hat uns das Foto zukommen lassen. Im April wird beim Vor Ort Besuch von Ulrike Fritz und Mechthild Schmidt dann die erste Bestellung von 20 Taschen in Empfang genommen.

30. MITGLIEDERVERSAMMLUNG von YALLA e.V.

Am Sonntag, 16. Februar 2020 fand die 30. Mitgliederversammlung des Vereins statt!!
Wir glauben es selber kaum! – Erneut war der Austragungsort die „YALLA-Villa“ in Reutlingen, sprich die großzügigen Räumlichkeiten von unseren Mitgliedern Ulrike Fritz und Andreas Passegger in Reutlingen.
Gemeinsam mit meinen Mitstreiterinnen und Mitstreiter wurde in den vergangenen 30 Jahren hart gearbeitet: Beim Zuhören und Diskutieren, beim Protokollieren und Servieren, beim Agieren und am PC, an der website, in Ägypten und im heimischen Schwabenland. DANKE FÜR 30 JAHRE ZUSAMMENARBEIT!
Auf dem Foto ein Teil der einstigen Gründungsmitglieder des Vereins die auch heute am 16. Februar 2020 mit dabei waren.

Bei den Borromäerinnen in Maadi/Kairo

Maadi – Dezember 2019: Und noch eine Station gab es für unsere Mitglieder Ulrike Fritz und Andreas Passegger bei Ihrem Ägyptenaufenthalt. Ein Besuch bei der Gesundheitsstation der Borromäerinnen darf nicht fehlen! Eine Einrichtung die YALLA e.V. auch schon seit Jahren unterstützt. Auch diese Jahr konnten wir wieder eine Geldspende vorbeibringen.

Seit drei Jahren unterstützt Andreas Passegger ausserdem aktiv die jährliche Nikolausfeier und schlüpft in das Kostüm des Heiligen NIkolaus.

Vielen Dank an Uli und Andreas für ihr aktives vor Ort sein!

Die Kleine Pyramide in Luxor: Spendenübergabe

Luxor Dezember 2019:  Besuch auf der Baustelle aus Luxor, die Urike Fritz und Andreas Passegger (YALLA e.V.) mit Ahmed (Die kleine Pyramide e.V.) besichtigt haben. Hier wohnt eine geschiedene Frau mit zwei kleinen Kindern und wir haben beschlossen, dass die YALLA-Spende für den Ausbau der sanitären Anlagen verwendet werden. Wie immer bei der Kleinen Pyramide, ist Nubi, der Handwerker mitgekommen und hat alles vermessen. Die notwendigen Sachen werden nun besorgt und fachgerecht eingebaut. Das ist Teamwork und allen Spendern, in diesem Fall die Bands Beside und mehr und Konzertbesucher des Benefizkonzertes ein herzlichen Gruss!

Nähschule Moytamadea: Spendenübergabe

Moytamdea 4. Dezember 2019: Ulrike Fritz und Andreas Passegger trafen heute in Moytamdea Mme Suzey, die Leiterin der Nähschule in der Strasse. Anlass war die Übergabe der YALLA-Spende für die Nähschule. Heute war nun der Besuch in Moytamadea angesagt und Kamel El-Friede alias Laila, Andreas und ich haben die Yallaspende von 1000.- EU an Madame Suzey übergeben. Logonähmaschine, Schneidemaschine etc. sind notwendige Anschaffungen. Mme Suzey macht sich kundig und informiert uns dann was konkret angeschafft wurde mit der Spende. Nach der Basar-Saison werden die notwendigen Anschaffungen geklärt. Wie immer mit dabei Sebastian Drabinski, der uns als Berater und Berichterstatter unermüdlich zur Seite steht.

Gesundheits-Projekt von und mit Primavera e.V. in Moytamadea

Delegation Primavera e.V. und Bosch in Moytamadea mit Ulrike Fritz YALLA e.V.

Moytamadea November 2019:  Evelyn und Roland Müller- Fiedler von Primavera e.V. und Tamer Magdi von Bosch Ägypten zu Besuch im Projekt. Sebastian (Kooperative Schw. Maria) und Ulrike Fritz (YALLA e.V.) haben die Herrschaften betreut und Ihnen einen Vor-Ort-Eindruck geben können.

Im Rahmen von Primavera e.V. unterstützen Bosch-Mitarbeiter innerhalb unterschiedlicher Projekte Kinder in Elendsvierteln dieser Welt.

Das  Health Awareness Project (Gesundheitsprojekt)  mit dem Primavera e.V. die Schule in Moytamadea unterstützt ist beantragt und derzeit in der Genehmigungsphase beim Gesundheitsamt Kairo. Sobald das Projekt allumfänglich genehmigt ist, wird auch YALLA e.V. die beschlossenen Spendengelder hierfür zu Verfügung stellen.

SPENDEN noch leichter gemacht! – Ab sofort beqeum über PayPal!

Um die Arbeit von YALLA e.V. sowie die von uns regelmäßig begeleitenden Projekte (aktuell KLEINE PYRAMIDE, SOZIALSTATION DER BORROMÄERINNEN und MOYTAMADEA) auch weiterhin mit Sach- und Geldmitteln zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Spende! Freude schenken durch Spenden! –  Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Spendenquittung (Bestätigung über Geldzuwendungen gemäß § 10 b EStG – steuerbegünstigte Zwecke) aus. Spenden bis 200 Euro können Sie einfach mittels Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug der Bank steuerlich geltend machen.

Jetzt online spenden mit PayPal

 

Wenn Sie online spenden, behält PayPal 1,5% des Betrags + 35 Cent als Gebühren ein.

Falls Sie für ein bestimmtes Projekt spenden möchten, teilen Sie uns dies bitte einfach mit. Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, senden Sie uns bitte Ihre Adresse. Das PayPal-Formular enthält ein Mitteilungsfeld in dem Sie ein Projekt angeben können und eine Auswahlbox für die Adressweitergabe.

Natürlich besteht nach wie vor die Möglichkeit die Spende durch eine Überweisung auf den Weg zu bringen.  Spendenkonto für projektbezogene Spenden (bitte im Verwendungszweck angeben):  IBAN: DE 31 6609 0800 0017 8674 68     BIC: GENODE61BBB  (BB Bank)

Nähmaschinen für die KLEINE PYRAMIDE e.V., Luxor

Beim Projektbesuch von unseren Mitgliedern Ulrike Fritz und Andreas Passegger konnte im November mit den mitgebrachten Spendengeldern aktiv Unterstützung geleistet werden. Ahmed der Leiter des Zentrums der KLEINEN PYRAMIDE in Luxor beschreibt hier wie die Spenden genutzt wurden:

„Heute haben wir die 2 neuen Maschinen angeschafft und zwar für 2 Frauen Karimah und Marwah. Karimah und Marwah lernen bei uns im Zentrum , Karimah hat ein krankes Kind und näht sehr gut und die Maschine wird sie bestimmt helfen,  genau so wie Marwah,  sie hat 3 Kinder und sind gut in der Schule ihren Männer arbeiten unregelmäßig,  es gibt so viele Arbeitslosen. Vielen herzlichen Dank für alles was Sie,  Yalla und die nette Freunde die uns und die Familien und die Kinder unterstützen. 💐💐💐
Liebe Grüße, Ahmed“

Nikolaustag in der Solzialstation und Kindergarten der Borromäerinnen in Maadi

Fast wird es schon eine Tradition: zum 2ten mal hat das YALLA-Mitglied Andreas Passegger den heiligen Nikolaus spielen dürfen für 120 Kinder der Sozialstation und Kindergarten der Borromäerinnen in Maadi / Kairo. YALLA e.V. unterstützt seit vielen Jahren mit Sach- und Geldspenden die Arbeit der Krankenstation der Schwestern. Dort finden täglich viele Ägypter – egal welcher Konfession – unkompliziert Erste Hilfe und Behandlung von einfacheren Wunden und Krankheiten.